Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Interdisziplinäre Frühförderung

Entwicklungseinschätzung und -förderung bei blinden/sehbehind. Säuglingen,Klein- und Vorschulkindern
Wir unterstützen die Familien in den für die Entwicklung des Kindes entscheidenden ersten Lebensjahren.
Die Frühförderung sieht ihre Aufgabe darin:
* zur Förderung der Gesamtpersönlichkeit des Kindes unter den individuell gegebenen Bedingungen beizutragen,
* gezielte Informationen über mögliche Hilfen und Techniken anzubieten, die zur Minderung der Auswirkungen der Behinderung beitragen können,
* das Kind gezielt blinden- und sehbehindertenspezifisch zu fördern,
* den auf den Angehörigen lastenden Druck zu mildern und
* die Eltern in blinden - und sehbehindertenspezifischen Erziehungsfragen zu unterstützen.
Entwicklungsförderung von Kindern, Unterstützung der Eltern
gesetzlicher Rechtsanspruch für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen erforderlich
Keine
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • bis 3 Jahre
  • bis 14 Jahre
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • nach der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
Behandlung
  • Ergotherapie
  • Frühförderung
  • Logopädie
  • Physiotherapie



◀ Zurück zur Übersicht

Freunde blinder und sehbehinderter Kinder e.V.

Interessensvertretung blinder/sehbehinderter Kinder und Jugendlicher

Kontakt
Freunde blinder und sehbehinderter Kinder e.V.
Borgweg 17a
22303 Hamburg Hamburg-Nord

Telefon: (040) 27 97 186

Telefax: (040) 63 60 99 01

Internet: www.blindekinder.de

Email: info@blindekinder.de