Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Spielgruppe für Frühgeborene und Babys mit besonderen Bedürfnissen

Gemeinsam positive Erfahrungen sammeln, sowie Austausch, Informationen und Anleitungen zu aktuellen Themen im neuem Alltag.
Leuchtturm Hamburg e.V. bietet eine regelmäßige Spielgruppe für Frühgeborene und Babys mit besonderen Bedürfnissen und ihre Eltern an.
Neben kleinen Spielen und Musik für und mit den Kindern,haben die Eltern hier die Möglichkeit zum Austausch und vernetzten, sowie die Angebote der Information, Anleitung und Beratung durch die Kursleitung.
Mögliche Inhalte:
  • Babymassage
  • Feinzeichen des Kindes erkennen und deuten
  • Trageberatung
  • Erste Hilfe für Kinder
  • Informationen zur Ernährunfg
  • Stillberatung
  • Singen und Fingerspiele
Gemeinsam positive Erfahrungen sammeln, Austausch, Informationen und Anleitungen zu aktuellen Themen im neuem Alltag.
Kursleitung durch Familien-Kiderkrankenschwester, mit langjähriger Berufserfahrung aus einer Kinderintensivstation. Zudem ausgebildete Still- und Laktationsberaterin. Die jeweiligen Themen werden mit den Eltern festgelegt.
Das Angebot dieser Spielgruppe ist für Babys gedacht, die innerhalb der letzten sechs Monate aus der Klinik entlassen worden sind.
Die 8 Termine erfolgen wöchtentlich am Dienstag Vormittag.
Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter: 0151 594 167 67 , per eMail: birte.haumann@leuchtturm-hamburg.net oder über das Büro des Leuchtturm Hamburg e.V..
85 Euro
für 8 Termine (90 Minuten) , bei Mehrlingen gesonderter Preis.
Bei Schwierigkeiten den genannten Preis aufzubringen, bitte den Anbieter kontakttieren, um ggf. eine Lösung zu finden.







* zusätzliche Suche Keywords: Frühchen, Frühgeburt, Behinderung, Krankheit *
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • nach der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Information
Teilhabe
  • Freizeitangebote



◀ Zurück zur Übersicht

Leuchtturm Hamburg e.V.

Sozialmedizinische Nachsorge am AKK

Kompetente und nachhaltige Unterstützung für Familien mit frühgeborenen oder schwer kranken Kindern.

Der am 5. Juli 2010 gegründete gemeinnützige Verein „Leuchtturm Hamburg e.V.“ ist ein an das Altonaer Kinderkrankenhaus (AKK) angebundenes Projekt im Bereich der sozialmedizinischen Nachsorge. Familien mit frühgeborenen oder schwer kranken Kindern finden hier im Anschluss an einen Klinikaufenthalt kompetente und nachhaltige Unterstützung.
Betroffene Eltern finden im Leuchtturm e.V. ein Zentrum des Austauschs und der Orientierung, um somit für den norddeutschen Raum eine wichtige Anlaufstelle für alle Belange der sozialmedizinischen Nachsorge.

Das multiprofessionelle Team von Leuchtturm Hamburg e.V. besteht aus Ärzten, Familien- und Kinderkrankenschwestern, einer Psychologin, einer Sozialarbeiterin, einer Diabetesberaterin, Case Managerinnen, Entwicklungspsychologischen Beraterinnen und einer Sozialmanagerin.
Kontakt
Leuchtturm Hamburg e.V.
Altonaer Kinderkrankenhaus
Bleickenallee 38
22763 Hamburg Altona

Telefon: (040) 88 90 81 14

Telefax: (040) 88 90 81 15

Internet: www.leuchtturm-hamburg.net

Email: info@leuchtturm-hamburg.net