Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Kita-Lotsen für Flüchtlingskinder

Unterstützung für Familien mit Fluchterfahrung beim Finden einer Interdisziplinären Frühförderstelle und einer geeigneten Kita
Das Team vom Kinderkompass berät und begleitet Familien mit Fluchterfahrung, deren Kinder eine Entwicklungsverzögerung haben, bei der Suche nach einer Interdisziplinären Frühförderstelle und einer geeigneten Kindertageseinrichtung in Hamburg.
Im Rahmen des Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ hat der Kinderkompass das Kita-Lotsen-Projekt entwickelt:
Das Kita-Lotsen-Projekt begleitet die Familien bei der Inklusion ihrer behinderten oder von Behinderung bedrohten Kinder in geeignete, wohnortnahe Kindertageseinrichtungen. Die Eltern werden bei der Suche nach freien Plätzen in Kindertageseinrichtungen oder der Kindertagespflege unterstützt. Zudem hilft das Team den Eltern außerdem bei der Beantragung von Kita-Gutscheinen sowie im Antragsverfahren der Interdisziplinären Frühförderung und der Eingliederungshilfe.
Dies Angebot richtet sich an Familien mit Fluchterfahrung, deren Kind in der Entwicklung verzögert ist oder eine Behinderung hat.
Bitte telefonisch oder per E-Mail einen Gesprächstermin vereinbaren.
Keine
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Lebenslage
  • nach der Geburt
  • mit Migrationshintergrund
  • mit Behinderung
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Information
  • Vermittlung
Betreuung
  • Begleitung
fremd- und muttersprachige Angebote
  • other languages | sonstige Sprachen



◀ Zurück zur Übersicht

Kinderkompass

Interdisziplinäre Frühförderung und Frühe Hilfen

Früherkennung und Frühförderung

Der Kinderkompass bietet für Eltern, die sich Sorgen um die Entwicklung ihrer Kinder machen, ein offenes Beratungsangebot zu zwei Hilfesystemen der Frühförderung an:
  • der Interdisziplinären Frühförderung und
  • der Ambulanten Heilpädagogischen Leistungen.
Beide Hilfen dienen der Unterstützung und Förderung der frühkindlichen Entwicklung von Kindern, von deren Geburt bis zum Schulbeginn.

Der Kinderkompass bietet Eltern Beratung und Hilfen für eine gute Entwicklung ihrer Kinder an. In dem interdisziplinären Team arbeiten Kinderärzt*innen, Heilpädagog*innen und Therapeut*innen mit der Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie zusammen.
Buslinie 23 bis Paeplowstieg
Kontakt
Kinderkompass
Weg beim Jäger 86
22453 Hamburg Hamburg-Nord

Telefon: (040) 55 62 03 820

Telefax: (040) 55 62 03 828

Internet: www.kinderkompass-hamburg.de

Email: info@kinderkompass-hamburg.de