Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Interdisziplinäre Frühförderung (IFF)

Entwicklungseinschätzung und -förderung bei Säuglingen, Klein- und Vorschulkindern
Die Interdisziplinäre Frühförderung ist eine heilpädagogische und therapeutische Förderung für Kinder von 0 bis 6 Jahren, die aus vielen unterschiedlichen Gründen eine besondere Förderung benötigen. Sie findet in einem Interdisziplinären Team statt, in dem alle behandelnden Therapeuten mit Ihnen als Eltern gemeinsame Förderziele bestimmen, um Ihrem Kind in seiner Entwicklung zu helfen.
Interdisziplinäre Frühförderung besteht aus:
  • Beratung: Zunächst einmal können Sie sich beraten lassen, wenn Sie Fragen oder Sorgen bezüglich der Entwicklung Ihres Kindes haben oder sich über Fördermöglichkeiten informieren möchten. In Absprache mit Ihrem Kinderarzt kann eine Frühforderung beantragt werden.
  • Diagnostik: In der Frühförderstelle findet eine Neuropädiatrische Diagnostik statt, um die gesundheitliche Verfassung und den Entwicklungsstand Ihres Kindes (bezüglich Sprache, Motorik, Spielverhalten und Kommunikation) kennen zu lernen. In Absprache mit Ihnen wird ein Förder- und Behandlungsplan erstellt, mit dem die Frühförderung beantragt wird.
  • Förderung und Behandlung: Nach Genehmigung kann die Frühförderung beginnen und besteht je nach Bedarf Ihres Kindes aus Heilpädagogik, Physiotherapie, Ergotherapie oder Sprachtherapie. In Krisensituationen kann auch psychotherapeutische Hilfe für Ihr Kind und jederzeit professionelle Elternberatung in Anspruch genommen werden.
Die Frühförderung findet in der Praxis, zu Hause oder in der Kita unter Einbeziehung der Eltern statt, weil sie die Beziehung zwischen Eltern und Kind stärken soll.
Die Frühförderstelle möchte Eltern u. Kindern mit viel Verständnis und auf höchstem professionellen Niveau zur Seite zu stehen. Jedes Kind kann lernen, soll Spaß haben u. sich im Schutz der Familie seinen Wünschen u. Möglichkeiten entsprechend entwickeln.
Sie finden Unterstützung im Rahmen der Frühförderung bei Hilfestellungen im Alltag, bei Erziehungsfragen, medizinischen Hilfsmitteln, Pflegegeldbeantragungen und allen Fragen, die die Förderung Ihres Kindes betreffen.
Nach Rücksprache mit dem Kinderarzt und einem Erstgespräch in der Praxis kann die Frühförderung beantragt werden.
Interdisziplinäre Frühförderung und ambulante Heilpädagogik werden von den Sozialhilfeträgern genehmigt. Sie sind für Eltern kostenfrei.

In der Praxis werden die Kinder wohnortnah aus Harburg, Süderelbe und Wilhelmsburg betreut.
Keine
Für Fragen interessierter Eltern oder Beratung von Fachleuten bezüglich Frühförderung steht das Praxisteam gern zur Verfügung.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • bis 3 Jahre
  • bis 14 Jahre
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • nach der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
Behandlung
  • Ergotherapie
  • Frühförderung
  • Logopädie
  • Physiotherapie
Betreuung
  • Begleitung



◀ Zurück zur Übersicht

Praxis für Kindertherapie und Interdisziplinäre Frühförderung

Frühförderstelle und physiotherapeutische Kinderpraxis

In der Praxisgemeinschaft für Kindertherapie und Interdisziplinäre Frühförderung arbeiten alle Beteiligten zusammen, um die Probleme des Kindes zu verstehen und zu positiven Veränderungen beizutragen. Maßgeblich für die Behandlungen sind der Auftrag des Kinderarztes, die Anliegen der Eltern, die Wünsche des Kindes und die eigene Diagnose und Beobachtung. Die Teamarbeit in der Praxis ermöglicht eine Vielfalt an Behandlungsmethoden und persönlichen Arbeitsweisen und gewährleistet zugleich eine stetige professionelle Weiterentwicklung und Qualitätskontrolle sowie Spaß an der Arbeit. Um die Kinder und Familien optimal und effektiv zu unterstützen ist die Praxisgemeinschaft in einem lebendigem Harburger Netzwerk eingebunden.
Montag bis Freitag 09.00 – 17.00 Uhr
S3/31 Bahnhof Harburg Rathaus (Ausgang Eissendorfer Str.)
Kontakt
Praxis für Kindertherapie und Interdisziplinäre Frühförderung
Zur Seehafenbrücke 18-20
21073 Hamburg Harburg

Telefon: (040) 32 00 46 20

Telefax: (040) 32 00 46 21

Internet: www.kindertherapie-harburg.de

Email: iff@kindertherapie-harburg.de


Die Einrichtung ist barrierefrei