Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Interdisziplinäre Frühförderung (IFF)

Entwicklungseinschätzung und -förderung bei Säuglingen, Klein- und Vorschulkindern
  • Bei der interdisziplinären Frühförderung werden die Heilpädagogik, ärztliche und medizinisch-therapeutische Leistungen (Physiotherapie, Logopädie oder Ergotherapie) sowie psychosoziale Leistungen aufeinander abgestimmt und durch ein interdisziplinäres Team erbracht. Die pädagogischen und therapeutischen Hilfen werden für die Kinder und ihre Familien individuell geplant. Das Team arbeitet mobil und ambulant. Im Mittelpunkt von Therapie und Förderung stehen das Kind und die Entfaltung seiner Persönlichkeit. Die Förderung erfolgt spielerisch und ist den Bedürfnissen und Interessen des Kindes angepasst. Je nach Bedarf findet die Förderung zu Hause, in der Kita oder in der Frühförderstelle statt. Die Standorte der Frühförderung sind wohnortnah.
  • Die Familienorientierung ist ein wichtiges Prinzip der Frühförderung. Eltern sind die Experten ihres Kindes, ihre Beobachtungen und Informationen sind eine wichtige Grundlage für die Förderung. Aufgabe der Frühförderung ist es, zu beraten und neue Anregungen zu geben sowie das Vertrauen in die Entwicklung der Kinder zu stärken. Frühförderung arbeitet alltagsnah und unterstützt die Familie bei der Bewältigung von Krisen. Dabei sind auch die Geschwisterkinder eingeschlossen.
Entwicklungsförderung der Kinder, Unterstützung der Eltern
In dem interdisziplinären Team arbeiten Pädagog*innen, Ergo- und Physiotherapeut*innen sowie Logopäd*innen eng zusammen. Die Diagnostik wird gemeinsam mit einem/einer der kooperierenden Ärzt*innen erstellt.
Ein gesetzlicher Rechtsanspruch für Kinder mit Entwicklungsverzögerungen ist erforderlich. Frühförderung ist für die Eltern kostenlos. Bei der Antragstellung unterstützt das Team Sie gern.
Keine
Ein wichtiges Ziel ist es, Isolation und Ausgrenzung von Kindern mit besonderen Bedürfnissen von Anfang an zu vermeiden. Daher bietet die Frühforderstelle Elterngruppen und Eltern-Kind-Gruppen an, in denen Eltern sich austauschen und vernetzen können. Zudem besteht eine enge Kooperation mit anderen Einrichtungen wie Elternschulen, Familienzentren und Mütterberatung.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • bis 3 Jahre
  • bis 14 Jahre
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • nach der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
Behandlung
  • Ergotherapie
  • Frühförderung
  • Logopädie
  • Physiotherapie
Betreuung
  • Begleitung



◀ Zurück zur Übersicht

Rauhes Haus

Kinder- und Jugendhilfe - Frühförderung

Förderung der Entwicklung von Kindern im Alter von 0-6 J

Frühförderung unterstützt Kinder in ihrer Entwicklung, die besondere Risiken oder Probleme haben. Dazu gehören Kinder, die sehr früh geboren sind, deren Entwicklung verzögert verläuft, die eine chronische Erkrankung haben oder die von einer Behinderung betroffen sind. Eine frühzeitige, gezielte Unterstützung kann Beeinträchtigungen mildern oder sogar beheben.
Die Unterstützung des Kindes kann vom Säuglingsalter bis zum Eintritt in die Schule reichen. Die pädagogischen und therapeutischen Hilfen werden für die Kinder und ihre Familien individuell geplant. Je nach Bedarf findet die Förderung zu Hause, in der Kita oder in der Frühförderstelle statt. Im Mittelpunkt stehen dabei das Kind und die Entfaltung seiner Persönlichkeit. Die Eltern werden mit einbezogen und erhalten Anregungen und Beratung.

Das Angebot beinhaltet die Leistungen Interdisziplinäre Frühförderung (IFF) und Heilpädagogische Leistungen (HPL). Eine Interdisziplinäre Frühförderung ist dann sinnvoll, wenn ein Kind voraussichtlich sowohl pädagogische als auch medizinisch-therapeutische (Physio-, Ergotherapie oder Logopädie) Förderung benötigt.
Bürozeiten: 09:00-16:00 Uhr
U2/U4 bis Rauhes Haus
Kontakt
Rauhes Haus
Beim Rauhen Hause 21
22111 Hamburg Hamburg-Mitte

Telefon: (040) 20 00 65 91

Telefax: (040) 20 00 06 599

Internet: www.fruehfoerderung-hh.de

Email: tdallmoeller@rauheshaus.de