Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Projekt ZeitRaum

Beratung- und Unterstützung für Mütter in einer Belastungs-/Krisensituation oder mit psychischer Erkrankung
In dem sozialräumlichen Projekt ZeitRaum erhalten Mütter Beratung und Unterstützung, wenn sie sich in einer Belastungs- und/oder Krisensituation befinden oder psychisch erkrankt sind, ebenso ihre Kinder und Partner*innen als Angehörige.
Eine Erweiterung der Hilfe über eine Kooperation mit dem Jugendamt ist möglich.
Auch Kinder und Jugendliche können sich direkt an an die Einrichtung wenden.
ZeitRaum ist ein gemeinsames Projekt mit SeelenHalt der Diakonie Hamburg.
  • Stabilisierung
  • selbstständige Alltagsbewältigung
  • Stärkung der Erziehungsfähigkeit
Für diese Unterstützung ist keine Antragstellung erforderlich, aber ein Wohnsitz im Bezirk Altona.
Die Fachkräfte des Projektes informieren Sie gerne über Alternativen, wenn Sie in einem anderen Bezirk wohnen.
Keine
JOHANNA hat zudem einen stationären Wohngruppenbereich. Diese sozialtherapeutische Übergangseinrichtung ist für junge Frauen zw. 16 u. 25 Jahren vorgesehen, die eine psychische Erkrankung haben oder davon bedroht sind. Nähere Infos auf der Website.
Genderbezug
  • nur weiblich
Altersgruppen
  • 15 - 18 Jahre
  • 18 - 26 Jahre
  • Erwachsene
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • vor der Geburt
  • nach der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Information
Betreuung
  • Begleitung




◀ Zurück zur Übersicht

JOHANNA Ambulanter Bereich

Ambulante Hilfen für junge Frauen und Familen

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Hamburg bietet, im Fachbereich JOHANNA Ambulanter Bereich, Beratung und psychosoziale Unterstützung für junge Frauen ab 16 Jahren, für Familien sowie für Mütter und ihre Kinder an. Die Fachkräfte beraten und unterstützen, in Belastungs- und/oder einer Krisensituationen, sowie bei psychischen Belastungen/Erkrankungen.

JOHANNA ist eine frauenspezifische Einrichtung und bietet einen geschützten und sicheren Ort. Halten sich Männer in der Beratungsstelle und Begegnungsstätte auf wird dies rechtzeitig mitgeteilt.
Telefonische Sprechzeiten:
Dienstag von 17:00 - 18:00 Uhr und Donnerstag von 9:00 - 10:00 Uhr.
Außerhalb dieser Zeit hinterlassen Sie eine Nachricht per Email oder auf dem Anrufbeantworter, es wird zeitnah geantwortet.
Termine nach Vereinbarung.
S-Bahn Station Holstenstraße oder Sternschanze,
Buslinien 15 oder 3 bis Haltestelle Sternbrücke
Kontakt
JOHANNA Ambulanter Bereich
Goetheallee 6
22767 Hamburg Altona

Telefon: (040) 38 02 38 90

Telefax: (040) 38 02 38 9 1

Internet: www.skf-hamburg.de/johanna-ambulanter-bereich

Email: johanna-ambulant@skf-hamburg.de


  • Altona-Altstadt
  • Altona-Nord
  • Bahrenfeld
  • Blankenese
  • Groß Flottbek
  • Iserbrook
  • Lurup
  • Nienstedten
  • Osdorf
  • Othmarschen
  • Ottensen
  • Rissen
  • Sternschanze
  • Sülldorf