Frühe Hilfen - Guter Start für Hamburgs Kinder

Motif Frühe Hilfen
Motto
Motto
Motto
◀ Zurück zur Übersicht

Stadtteilmütter Neuallermöhe

ehrenamtliche Frauen mit eigener Migrationsgeschichte unterstützen Mütter im Alltag
Die Stadtteilmütter Neuallermöhe geben ihr eigenes Wissen an andere Familien weiter, begleiten sie zu Behörden und Einrichtungen, übersetzen und erklären. Sie sind selbst Frauen mit Migrationsgeschichte und kennen sich sehr gut in dem Stadtteil aus. Die Gespräche sind in der jew. Muttersprache und vertraulich.
Die Stadtteilmütter stehen für versch. Themen zur Seite, zum Beispiel:
  • Schwierigkeiten in der Familie
  • Alleinerziehung von Kindern
  • Gesundheit
  • Finanzielle Probleme
  • Behörden ( Agentur für Arbeit / Jobcenter, Jugendamt, div. Ausfüllen von Formularen)
  • Schule und Kindergarten
Kontakt
Larissa Steinbrenner oder Christine Huber
Sprechzeit: Dienstag 10 – 12 Uhr und nach Vereinbarung
kifaz | Kinder- und Familienhilfezentrum Neuallermöhe
Otto-Grot-Straße 90 | 21035 Hamburg
Telefon +49 40 735 92 70
stadtteilmuetter.na@sprungbrett-bergedorf.de
Keine
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Lebenslage
  • nach der Geburt
  • mit Migrationshintergrund
Beratung
  • Information
  • Vermittlung
Betreuung
  • Begleitung
fremd- und muttersprachige Angebote
  • other languages | sonstige Sprachen




◀ Zurück zur Übersicht

Kinder- und Familienhilfezentrum Neuallermöhe

KiFaZ Neuallermöhe

Angebote für Schwangere, Eltern mit Babys und Kleinkindern, Kitakinder

Das KiFaZ ist eine Einrichtung der stadtteilorientierten Familienhilfe, eine leicht erreichbare Anlaufstelle für ratsuchende Kinder, Jugendliche und Familien in Neuallermöhe. Die präventive Arbeit verfolgt das Ziel Familien mit Unterstützungsbedarf eine selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen.

Schwerpunkte:
  • Auskunft über alle Angebote der Jugendhilfe, sozialer Infrastruktur und Bildungsangebote
  • Allgemeine Sozialberatung, offene Beratungszeiten
  • Familienberatung
  • Angebote für Eltern mit Kindern in den ersten Lebensjahren
  • Elternkurse für Eltern mit Migrationsgeschichte
  • Spezielle Angebote für Familien mit Migrationsgeschichte
  • Krisenintervention
  • Nachbarschaftshilfe und freiwilliges Engagement
  • Organisation der AG Jugend

Ressourcen:
  • Festangestelltes Personal mit russischen, polnischen, türkischen, persischen und englischen Sprachkompetenzen, Honorarkräfte mit dari/farsi, türkisch und weiteren Sprachen
  • Langjährige Erfahrungen in der Arbeit mit Familien mit Migrationsgeschichte
  • Familienberatung durch (auch russisch und polnisch sprechende) Psychologinnen
  • Familienhebammen
Montag bis Donnerstag von 9:00 – 18:00 Uhr
Freitag von 9:00 – 15:00 Uhr
S 21 Haltestelle: Allermöhe
Kontakt
Kinder- und Familienhilfezentrum Neuallermöhe
Otto-Grot-Straße 90
21035 Hamburg Bergedorf

Telefon: (040) 73 59 270

Telefax: (040) 73 59 87 50

Internet: www.sprungbrett-bergedorf.de/3-1-kifaz-neuallermoehe

Email: kifaz.na@sprungbrett-bergedorf.de


Die Einrichtung ist barrierefrei